Aktuelle News

Schleppend

08.06.2021
  • Logoentwicklung Richter
  • Skizzen Richter Steinmetze
  • Logoentwicklung Bauer Heizungsanitär
  • Logentwicklung Tap water analytics
  • Logoentwicklung

Schleppend, so könnte man alles bezeichnen. Die Kommunikation mit den Kunden läuft schleppend. Die Impfstoffversorgung läuft schleppend. Die Korrekturabzüge bei den Kunden schleppend.

Logoentwicklungen abgeschlossen

Alle “vier” Logoentwicklungen sind jetzt abgeschlossen und wir wünschen unseren Neukunden viel Erfolg damit. Und uns natürlich weitere Folgeaufträge ;-) Vielen Dank für die Aufträge und die tollen Aufgaben von “Tap water analystics”, “bauerheizungsanitär”, Cafe “Doppelzinne” in Mauern und unseren Nachbarn “Richter Steinmetze”.  Selten so viele Logentwicklungen in einem Jahr abgeschlossen. Bis jetzt sind es bereits sieben!

Was ist los bei TOMS ARTHOUSE?

Eine 20seitige online-Pflegebroschüre unseres Kunden Barth Schuhbandl ist gerade aufgefrischt worden und kurz vor der Freigabe. Ebenso liegen wir gut im Wasser mit der Aufbauanleitung der Klepper Faltboote. Eine kleine Anzeigenserie für Tamaris / Rosenheim und eine Fachanzeige für unseren Kunden Barth Schuhbandl. Nebenbei läuft noch das Fotoshooting mit unserem geschätzten Fotografen Andreas Jacob und die ersten Entwicklungsschritte für den neuen Web-Auftritt von Barth Schuhbandl. Dazu kommt noch eine Fahrzeugbeschriftung für unseren Kunden Bartholomäus Ackermann.

Google Business ist ‘ne starke Sache

Die bisher erstellten Google Business Auftritte unserer Kunden nehmen deutlich Fahrt auf. Die Klickraten sind rekordverdächtig und das Investment hat sich für unsere Kunden auf jeden Fall gelohnt (wie die Google internen Statisiken beweisen). Ich würde mal sagen, dass jetzt mal wieder ein paar Illustrationen fällig wären, das haben wir schon lange nicht mehr auf dem Tisch gehabt. Alles in allem also ordentlich zu tun. Wir hoffen, dass Corona langsam weiter abflaut und wieder ein bisschen mehr Normalität in unsere Welt kommt. Gut, so wie es wahr wird es wohl nicht mehr. Aber, impfen oder nicht impfen, das bleibt hier die Frage.

Keep on rocking und alles Gute. Tom Bäuerle / Inhaber

 

 

 

  • Logoentwicklung Bauer Heizungsanitär
  • Logentwicklung Tap water analytics

Logoentwicklung Nummer zwei und drei

Das gab es wohl noch nie in der ganzen Geschichte von Toms Arthouse. Vier Logentwicklungen in zwei Wochen. Nicht schlecht. Und eine tolle Aufgabe für mich als Illustrator und Zeichner. Mal unter die Oberfläche sehen. Erst das Normale erarbeiten und dann versuchen das herauszukitzeln was dahinter steckt. Ist immer wieder wie eine kleine Geschichte. Am Anfang das Gespräch mit einem völlig (meist) fremden Kunden. Das Erkennen, Erforschen, Verstehen von Haltung und Geschmack des Kunden. Einteilen welcher Farbtyp er ist und was die USPs seiner Firma / Marke / Leistungen sind. Dann ein kurzes Skribble was als erstes in den Kopf schießt und …

Echt wahr, das Logo ist von Anfang an da

Ich weiß ja nicht an was das genau liegt. Aber die ersten Skizzen auf meinen Besprechungsunterlagen sind meist schon ganz nah am Endergebnis. Aber jetzt wird erst mal geskribbelt, quer-, vorbei-  und um die Ecke gedacht. Das Unsichtbare herausgekehrt und das Normale weggelassen. Und dann entsteht es. In mehreren Versionen. Genau das Logo für genau diesen Kunden. Natürlich, ich gebe zu, dass nicht jedes superturbogeil und preisverdächtig ist. Muss es aber auch nicht. Der Kunde muß das WOW in den Augen haben wenn wir präsentieren. Denn nur ihm muß es ge- und der Öffentlichkeit auffallen. Und die Technik muß einwandfrei sein wenn es ein Profi sieht.

Neues Outfit für tap water analytics

Die erste Aufgabe war es für einen Freund ein Logo zu bauen, das für seine neue Firma im Bereich Trink- und Brauchwasseranalyse steht. Das Ergebnis seht Ihr in den Bildbeiträgen. Das nächste Logo ist für die Firma Bauer Heizungsanitär aus Riedering. Er kam mit einer klaren Vorstellung und wir haben etwas ganz Neues für ihn gestaltet. Und ich habe mich sehr gefreut, dass er sich so gefreut hat was alles möglich ist. Und sich auch spontan für ein Logo entschieden hat.

Gemeindezeitung Riedering

Die 49.ste Ausgabe der Gemeindezeitung Riedering ist gerade am Entstehen und kurz vor Druck. Mit vielen neuen Mitarbeitern in der Gemeinde und einem neuen Bürgermeister an der Spitze wieder eine neuen Erfahrung, obwohl wir das Ding erfunden und seit fast 12 Jahren gestalten. Man könnte fast meinen, dass die Redewendung “neue Besen kehren besser” auch für uns gilt und spüren einen nie dagewesenen Gegenwind von speziellen Mitarbeitern (Aber nur durch die Blume und über Dritte versteht sich, wahrscheinlich täusche ich mich auch ;-)). Vielleicht liegt es daran, dass im allgemeinen die Welt viele Hobbygrafiker hervorgebracht hat die ihren Lebensunterhalt tagsüber normal, nachts als “Kreative” verdienen. Weil das ja ein so tolles Charisma hat, das Grafikgewerbe. Alles geht bei Ihnen schneller und billiger. Und natürlich in der gleichen Qualität. “Is ja der Wahnsinn was die Agentur da verlangt.” Vielleicht liegt es daran, dass ich es nicht nur zum Spaß mache? Oder bin ich vielleicht nur müde? In diesem Fall? Oder bin ich gekränkt. Missverstanden? Oder bin ich auch Corona-dämlich?

Bis zum nächsten Mal  / Euer TOMS ARTHOUSE

 

  • Broschüre
  • Verpackungsgestaltung
  • Sneakpeek
  • Logoentwicklung

Heiter bis wolkig oder impfen oder nicht impfen

Ja herzlich willkommen in meinem News-Blog. Was soll man sagen. Die allgemeine Situation gleiten in die Verständnislosigkeit und eins ist sicher: Nichts ist beständiger als der Wandel. Öfter mal was Neues, was gestern galt, gilt morgen nicht mehr, und übermorgen sowieso nicht mehr. Die Politik wird ein Kasperletheater und wir braven Deutschen spielen mit. So, genug gefaselt.

Was passiert bei Toms Arthouse? Logo-Entwicklung etc.

Witzigerweise überschlagen wir uns gerade vor lauter Arbeit. Coole Sache das in einer uncoolen Zeit. Gestern haben wir den Zuschlag für unsere dritte Logoentwicklung bekommen. In einer Woche! Wir begrüßen Pat als neuen Kunden und freuen uns auf die Aufgabe. Danke auch an Steinmetz Richter für den Auftrag und dann auch noch ein Bäckerei – Cafe Logo für Edeaka Manhart in Mauern. Ein paar Infoblätter wurden gestaltet für unseren Kunden Barth Schuhbandl der mit uns in die zweite Phase geht. Im nächsten Quartal wird Web und Social Media dem aktuell neuem Branding angepaßt.

Google Business – ein voller Treffer

Weiterhin auf dem messbaren Erfolgskurs sind unsere Kunden, die sich von uns Ihren Google Business Auftritt professionell gestalten und betreuen lassen. Da haben wir ein Beispiel bei dem das Titelfoto in einem Jahr runde 350.oo0 mal angeklickt wurde … Da muß man nicht mehr sagen. Vor allem da die Plattform “noch” kostenlos ist und mehr und mehr Möglichkeiten bietet. Das kann ich nur wärmstens empfehlen. Für unseren Kunden Agentur Hashtag sind wir in den letzten Zügen was die Webseite betrifft.

Aufbauanleitung für Klepper Lifestyle

Die Arbeiten an der Aufbauanleitung laufen zügig. Nach einem sehr erfolgreichen Fotoshooting mit unserem Fotografen Claus Rammel arbeiten wir jetzt mit HR Fotos vom Feinsten. Der neuen Klepper lifestyle Katalog wurde uns bereits in Aussicht gestellt, mal sehen ob das das Folgeprojekt werden könnte. Was noch? Die Gemeindezeitung Riedering mit attraktiven 56 Seiten liegt derzeit als erste Umbruch beim Kunden. Dann noch zwei Faltschachtelserien für unsere Kunden Virida und NHS. Da kann man sich ja wirklich nicht beklagen. Dann bleibt mal alle gesund und weiterhin viel Spaß im Leben. Grüße aus dem Arthouse. Tom Bäuerle / Inhaber

 

 

  • New Colour
  • New Colour
  • Agentur Hashtag – Webdesign

Corona zum Trotz

Trotz der sinnvollen Coronamaßnahmen die uns alle umgeben, läuft das Arthouse relativ munter weiter. Zwar geht es einigen unserer Stammkunden, den Umständen entsprechend, nicht ganz soooo rosig, aber dafür keimen andernorts neue Geschäfte.  So durften wir eben für Motorradfreunde ein eigenes Logo entwerfen. Da einer unserer Schwerpunkte Illustration ist kam uns das natürlich sehr entgegen. Seit Wochen gestalten wir die neue Verpackung unseres Kunden Virida um deren CBD Öle optimal zu präsentieren. Angefangen von Faltschachtel- und Etikettengestaltung über Thekentray und so weiter.

Klepper lifestyle

Und da waren sie wieder. Noch nicht ganz spruchreif aber fast unterschrieben sind die neuen Verträge mit dem Nachfolger der Klepper Faltboote. Hier starten wir vielleicht demnächst mit einem Fotoshooting und zwei Aufbauanleitungen für die Traditionsmarke aus Rosenheim. Für unseren Neukunden Agentur Hashtag ist das Mini-Corporate-Design abgeschlossen. Die Visitenkarten gedruckt und das Web in der Entstehung. Schön einfach alles. Fast minimalistisch. Das gefällt. Dann noch dies und das und alles zusammen reicht doch locker aus um gut um die Runden zu kommen. Und, was will man in dieser turbulenten Zeit mehr?

Also, an alle Leser, gesund bleiben und nicht depressiv werden in unserem deutschen Kasperletheater!

 

  • Fahrzeugbeschriftung TEQ
  • Fahrzeugbeschriftung TEQ
  • Fahrzeugbeschriftung TEQ
  • Fahrzeugbeschriftung TEQ

Endlich gebrandet unterwegs

Ein neues Lieferfahrzeug für unseren Kunden TEQ. Die sehr aufwändige gestaltete Fahrzeugbeschriftung verbindet Folientechnik mit Digitaldruck und ist ein super Hingucker geworden. Teils auf transparenter Folie gedruckte grafische Elemente verbinden sich mit der Fahrzeuglackierung zu einem homogenen Ganzen. Das fetzt!

Professionelle Beschriftung

Hier hat unser Beschriftungsprofi wieder ganze Arbeit geleistet. Die Folie wurde teils enorm über die Ecken und Kanten gequält aber das Ergebnniss spricht für sich. Diesem Fahrzeug kann man bald in ganz Deutschland begegnen. Danke für den Auftrag und allseits gute Fahrt!

#corporatedesign #fahrzeugbeschriftung #folientechnik #folienbeschriftung #grafikdesign #corporatedesign

  • Illustration für die CBD Öl Serie Pets
  • Illustration für die CBD Öl Serie Pets
  • Illustration für die CBD Öl Serie Pets

Grafik Design im Corona Zeitalter

Was das mit uns zu tun hat? Nun. Von unseren rund 50 Stammkunden sind gerade mal die Hälfte übrig die es sich noch leisten können und wollen neue Werbung gestalten zu lassen. Wenn sogar unsere finanziell besonders potenten Kunden auf Staatshilfen angewiesen sind dann muß man wohl von einer allgemeinen Schieflage sprechen. Aber was soll’s da müssen wir wohl oder übel alle durch! Aufstehen, Krone zurechtrücken und weiter geht’s!

Was wir so tun

Gerade sind wir dabei die 48ste Ausgabe der Gemeindezeitung Riedering fertig zu setzen. Für unseren Kunden TEQ in Brannenburg wir nächste Woche ein Fahrzeugbeschriftung montiert, die Gestaltung seht Ihr im Beitrag. Seit ca. einem Monat sitzen wir an der Basiskonzeption für eine CBD-Öl-Linie für unseren Kunden Phyto-hemp. Der geradezu boomende Markt um Cannabisprodukte wird jetzt bald um ein weiteres, durch und durch biologisch hergestelltes Produkt ergänzt. Wir illustrieren, gestalten, designen und … Für unseren Kunden Schmid Bestattung in Prien und Kolbermoor haben wir einen weiteren Google Business Auftritt fertiggestellt und auch eine Schaufensterbeschriftung in Kolbermoor ist fast fertig.

Und hier ein und dort noch ein paar Anfragen die noch nicht spruchreif sind. Also, wir sind froh, dass noch was geht und dementsprechend zufrieden mit unserer Situation.

Bis zum nächsten Mal

Tom Bäuerle

 

Was geht so in den ersten Wochen? Erstaunlich viel für Corona gebeutelte Zeiten. Für unseren Stammkunden Schmid Bestattungen haben wir einen Auftrag über acht Google Business Optimierungen bekommen. Das heißt Infotexte erstellen und den ganze Google Business Auftritt professionell befüllen. Danach fahren wir die Filialen ab und fotografieren Innen- und Außenansichten. Dann Bildauswahl und Retusche. Für’s Web optimieren und online stellen. Wie lange das dauert? Ca. einen Tag alles zusammen. Was das bringt? Unglaublich viel. Dank interner Statistiktools kann man dann auch alles sauber nachvollziehen. Z. B. unglaubliche 500.000 Klicks in vier Jahren auf ein Foto unseres Kunden Autohaus Bichlmaier in Bad Endorf. Krass. Das bringt mehr als viele Anzeigen in Regionalblättern.

Anzeigengestaltung und Verpackungsdesign

Um den guten Auftritt zu unterstützen haben wir eine neue Anzeigenserie erarbeitet und gerade abgeschlossen. Fast 100 verschiedene Anzeigen und -formate in farbig und schwarzweiss. Grafik, Text und Druckvorbereitung. Für unseren neuen Kunden VIRIDA dürfen wir derzeit ein Basisdesign für die komplettte Produktrange gestalten. Es handelt sich dabei um ein hochwertig gepresstes Bio CBD Öl. Spannende Aufgabe  und genug zu tun für die nächsten Monate. Dazu Etiketten, Thekendisplays für die Apotheken und so weiter. Leider noch nichts zu zeigen aber gerade voll im Entstehungprozess. Für unseren Kunden Zehetmair Parkett einige Pflegeanleitungen und für einen Neukunden noch ein Logodesign. Alles in allem also echt gut zu tun. Da sind wir aber echt froh. Und plötzlich kommt noch ein alter Kunde dazu den wir vor Jahren betreut haben und nun unter neuer Führung weitermacht: Klepper Faltboote. Dann sind wir mal gespannt wie das Jahr verläuft denn im März haben wir noch dazu 25 Jahre Jubiläum. Na dann, an alle Leser. Gesund bleiben, wir schaffen das ;-)

  • Fahrzeugbeschriftung
  • Fahrzeugbeschriftung
  • Fahrzeugbeschriftung

Eine Fahrzeugbeschriftung

Very tricky. Was für eine Aufgabe. Wir haben uns in den Kopf gesetzt die Transparenz aus den Corporate Design auf ein silberfarbenes Auto umzusetzen. Man glaub gar nicht wie geil das ist sich auf so eine nicht alltägliche Aufgabe einzustellen und neue Wege zu gehen. Manchmal sind schwierige Aufgaben echt nervig. Aber die kniffeligen Lösungen und das Beschreiten von Neuland ist doch auch immer wieder ein Ansporn und eine Weiterentwicklung. Das ist es doch was besonders Spaß macht und uns auf Dauer auszeichnet. Auf jeden Fall glänzt das Fahrzeug der ZMV Dienstleitung aus Brannenburg jetzt in den schönsten Metallic-Farben und der Kunde ist happy. Und wir noch dazu. Das ist doch schön. Die nächste Fahrzeugbeschriftung ist bereits im Entstehen. Danke für die tolle Aufgabe und bleibt alle gsund!

Hallo Welt, da hat uns doch ein Virus fest im Griff. Umsätze schrumpfen wie Schnee in der Sonne. Soziale Kontakte werden untersagt. Zum ersten Mal erleben wir eine Zeit von der wir noch in Jahren berichten werden. Die große Pandemie. Von Natur oder Labor gemacht aus der Welt über die Welt gekommen. Genauso wie die Angst die eng damit verbunden ist. Wir müssen alle sterben. Ja. Das ist richtig. Irgendwann auf jeden Fall aber nicht alle an diesem Virus.

Kopf hoch

Ich verstehe alle unsere Kunden die jetzt bremsen. Die die monatlichen Unkosten an den Rand des Leistbaren drängen. Nach Corona ist alles anders. Doch wann ist danach? Ich wollte hier schreiben, dass gerade jetzt Werbung wichtig ist um zu signalisieren, dass man noch da ist. Neue Chancen nutzen. Social Media Kanäle pflegen. Instagram, Google, Facebook. statt realen Kontakten. Ist es das wie unsere Zukunft aussehen soll? Ich weiss es nicht, doch vermute ich Schlimmeres. Was nicht zu meiner Grundeinstellung passt aber dennoch als Sorge in mir keimt.  Trotz alledem würde ich sagen hält jede Krise Chancen bereit. Wir sind träge geworden und unflexibel. Verlassen uns auf das Normale. Vertrauen Sie sich selbst. Denn, wenn Sie ehrlich sind, wir können nicht viel machen. Nicht im großen aber in uns. Wenn wir unsere Welt in ein anderes Licht drehen. Unsere eigene. Wenn wir unsere Denke ändern ändern wir auch langsam das große Ganze. Schimpfen Sie nicht über die Situation, die ist doch schon da! Was ändert das Schimpfen? Es macht uns nur noch unzufriedener.

 

Ein Zeichen

Ich erwarte ganz einfach ein Zeichen von unseren Damen und Herren Politikern. Ein Ansatz wäre: Nein, es sterben nur ganz wenig Infizierte wirklich an den schweren Folgen von Corona. Ihr müsst nicht alle Angst haben dass Ihr sterbt. Oder darf man das nicht sagen weil die dummen Bürger es sonst auf die leichte Schulter nehmen? Welche Quelle ist richtig, welche falsch? Welche von den vielen Verschwörungen? Ich wünsche der Menschheit viel Glück bei der Bewältigung dieser Aufgabe. Ich wünsche den Menschen die Einsicht, dass es nicht immer nur darum gehen kann noch mehr zu erwirtschaften sondern Zufriedenheit statt Profit anzustreben. Es ist nur gerade dieser eine blaue Planet um den es wirklich geht. Wehrt er sich gerade? Da sollten wir mal drüber nachdenken. Ich tue es.

13.01.2021
  • Illustration für die Gemeindezeitung Riedering

Schon wieder fast Mitte Dezember. Ich muß sagen, unsere Kunden meinen es gut mit uns. die letzten Wochen sind wie im Sturm vergangen und wir freuen uns auf ein paar ruhigere Wochen. Was ist passiert? Abgeschlossen wurde der Google-Business Auftritt von der Apotheke im Bahnhof Rosenheim und der der Christkönig Apotheke. Unglaublich wie viele Klicks wir dadurch erreichen konnten. Das werden wir in Zukunft allen Kunden empfehlen, der Kosten-Nutzen Faktor ist zu gut. Noch dazu eine Faltschachtelgestaltung für unseren Neukunden WaterPlus und das Ende der Gemeindezeitung mit vielen kleinen Illustrationen. Die ersten Entwürfe für die neue Imagebroschüre für MVS Ziegelbau ist raus.

Was gibt es neues im Bereich Grafik und Werbung?

Trotz Corona sind unsere Kunden noch recht zuversichtlich und zählen auf gute Grafik und Werbung. Gerade haben wir noch Aufträge für drei neue Fahrzeugbeschriftungen. Eine neue Faltschachtel für unseren Stammkunden Barth Schuhbandl ist am Entstehen. Wir begrüßen auch einen Neukunden aus Mauern. Das ist zwar nicht direkt in der Nähe aber dem Internet ist das egal und wir freuen uns auch auf die neue Aufgabe. Hier geht’s um eine Logo Entwicklung für einen neuen Cafe & Bäckerei Shop. Alles in allem geht ein überraschend erfolgreiches Jahr langsam zu Ende.

25 Jahre TOMS ARTHOUSE

Und dann im März nächsten Jahres ist es soweit. Gegründet 1996 als Nebengewerbe, offiziell als Personengesellschaft 1998 ins Leben gerufen. Insgesamt 25 Jahre tun wir das was wir am Liebsten machen. Illustration, Grafik, Werbung. Ob ich etwas anderes lieber täte? Nein! Das ist meine Berufung und mit meinem Netzwerk aus höchst professionellen Mitarbeitern eine wahre Freude. Vielen Dank an alle die bis jetzt mitgemacht haben. Vielen Dank an die tollen Kunden (fast alle, die die nicht toll waren sind nun woanders gut untergekommen). Ich freue mich auf die nächsten 25 Jahre, wenn ich das erlebe, aber anstreben werde ich es. So bleibt man jung. Viele Grüße aus dem Arthouse, Corona zum Trotz eine schöne Vorweihnachtszeit und lieber gesund bleiben!

Tom Bäuerle